Startseite

Biografie

Amy Shen entdeckte während ihrer Ausbildung zur Bratschistin am Cleveland Institute of Music ihr Interesse an Historischer Aufführungspraxis und begann sich der Barockvioline zu widmen. Einem Bachelor-Studium am Königlichen Konservatorium Den Haag folgte 2015 das Master-Studium an der Hochschule für Künste Bremen. Wichtige Lehrer während ihrer Ausbildung waren Jeffrey Irvine, Lynne Ramsey, Julie Andrijeski, Ryo Terakado, Veronika Skuplik und Thomas Albert.

Sie ist Konzertmeisterin und Gründungsmitglied des Svapinga Consorts und musiziert mit Robert Selinger als Schwanenberg Duo. Regelmäßige Einladungen führen sie zu Ensembles wie Apollo’s Fire, L’Arpeggiata, Bremer Barockorchester, Collegium Musicum Den Haag, Concerto Palatino, Ensemble Antico, la dolcezza und la festa musicale. Zuletzt war sie solistisch unter anderem mit Bachs 4. Brandenburgischem Konzert und Vivaldis Vier Jahreszeiten mit dem Svapinga Consort und Vivaldis “Frühling” mit dem Ensemble Antico im Rahmen der Musikwochen Weserbergland zu hören.

Amy Shen (*1988) erhielt seit dem Alter von 4 Jahren bis zum Ende ihrer High School-Zeit 2006 Klavierunterricht bei Kathy Hansen in ihrer Heimat Ithaca, NY. Nach anfänglichem Violinunterricht seit 1998 bei Joanna Thibadeau an der Ithaca Talent Education Musikschule wechselte sie einige Jahre später zur Viola, worauf sie von 2003 bis 2006 Unterricht von Carrie Reuning-Hummel erhielt.

Neben ihrer Arbeit als Musikerin im Bereich der Historischen Aufführungspraxis unterrichtet Amy Shen Violine, Viola und Klavier im Raum Bremen. Sie bietet sowohl Einzel- als auch Gruppenunterricht auf der Violine an der Grundschule Pastorenweg in Bremen-Gröpelingen an und unterrichtet außerdem an den Musikschulen Ridder und Musica a Casa.

Medien

Video

Amy Shen, Violine
Robert Selinger, Cembalo

Konzertmitschnitt
Nov. 2017 und Mär. 2018
München

Audio

Amy Shen, Violine
Robert Selinger, Stumm-Orgel (1738)

Ton: Lukas Froschauer
Schlosskirche Mühlheim an der Eis
Amy Shen, Violine
Robert Selinger, Cembalo

Ton: Lukas Froschauer
Bilder: André Hinderlich

Kontakt

Kontakt